Faschingsfeier der Lentföhrdener Gymnastikfrau’n!

von Edelgard Schoop, 1978

Genau so fröhlich wie am Rhein,
kann man auch in Holstein sein!
Ob Fasching oder Karneval,
man feiert halt, jetzt überall.

In Lentföhrden war’n bei guter Laun‘,
Margot und ihre Gymnastikfraun.
Die Ehemänner als Ehrengäste,
waren das Schönste auf dem Feste.
Musik, kaltes Büfett und Alkohol,
sorgten für Stimmung und leibliches Wohl..

Bevor der Abend recht begann,
war Arnold da, als Kameramann;
hielt Szenen fest so wunderbar,
zur Erinnerung für spät’re Jahr.

Mit Polonaise ging es los.
Dann gab’s Gymnastik, ganz, ganz groß.
Die Männer mußten auch mitmachen;
dabei gab’s allerhand zu lachen.
Der Clou des Abends natürlich war:
Man suchte aus ein Prinzenpaar.
„Kurt der Starke“ Bademode 1910
„Heidi“ als Klein Gretel, brav und schön,
wurden dazu auserwählt,
und auf dem Foto gleich vermählt.

Beim Tanzen kam man sich ganz nah,
schön war’s auch wenn die Pause da.
Dann wurden Spiele absolviert,
die Montagsmaler ausprobiert.
Man kämpfte zart, doch voller Kraft,
als gings um Europameisterschaft.
Ewald den Knaller könnt man belohnen,
er war Experte in „Kaffeebohnen“.
Lotti und Peter, man glaubt es kaum,
waren ein Tanzpaar auf engstem Raum.
Delia und Arnold so schnell wie der Blitz,
erkämpften beim Stuhltanz, den letzten Sitz.

Jeder hatte sich für diese Nacht,
ein bißchen kostümiert und zurechtgemacht.
Irmgard mit besonders vieler Müh‘,
kam an als Clown vom Zirkus Knie.
Ernst, der Fotograf, der immer auf Walz‘.
knipste alles vom Fuß bis an den Hals.
Das Bild war die Meisterschaft:
15 Frauen hat er auf ein Foto gebracht.

Den Kehraus machte man um halbzwei,
und jeder dachte sich dabei:
Schön war der Abend, und eins ist klar
„das machen wir wieder im nächsten Jahr“.

 

Dieser Beitrag wurde unter Vereine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.